Donnerstag 25 April 2019

Frühlingserwachen das Broadway Rockmusical

Zur zweiten Aufführung

Das Rockmusical "Spring Awakening" erzählt die Geschichte von Frank Wedekinds "Frühlingserwachen":

Die Zeiten, in denen Wendla im kurzen Kleidchen herumlaufen durfte, sind vorbei. Verhüllen! Das ist die Reaktion von Wendlas Mutter auf die erblühende Weiblichkeit der 14-Jährigen. Ihre Freunde aus Kindertagen, Moritz und Hans, plagen sich mit Selbsthass und Ängsten. Sie wissen nicht, was mit ihrem Körper passiert und was ihre Gedanken immer wieder von den Pflichten, die Elternhaus und Schule ihnen auferlegen, ablenken lässt. Einzig Melchior ist aufgeklärt und versorgt seine Freunde mit Informationen. Von seiner Mutter als Freigeist erzogen, wehrt er sich gegen eine Welt, in der Lehrer wie Eltern Jugendliche lediglich als Rohmaterial für eine gehorsame und produktive Gesellschaft betrachten. In diesem Rockmusical geht es um weitaus mehr als eine verlogene Sexualmoral: Es geht um Konflikte zwischen Eltern und ihren heranwachsenden Kindern, um den Druck, den Mütter und Väter mit dem Wunsch für ihre Kinder nur das Beste zu wollen, auf den Nachwuchs ausüben. Es geht um eine Schule, die nicht auf das Leben vorbereitet, und die Auseinandersetzung zwischen Lehrern und ihren unbequem werdenden Schülern. Und es geht darum, dass jedes Kind auf dem Weg zum Erwachsenwerden eine spannende aber auch schwere Zeit voller Fragen durchmacht und sich glücklich schätzen kann, wenn sich jemand findet, der es unaufdringlich durch den emotionalen Dschungel begleitet. All diese Fragen stellen sich für jede Generation aufs Neue. Mit diesem Musical begeben sich der musikalische Leiter Michael Eberhard und die Regisseurin Janina Eberhard bewusst auf neues Terrain. Mit begeisterten jugendlichen Akteuren, einer klassischen Rockband, unterstützt durch Streichinstrumente, schlägt die Musik die perfekte Brücke zu den vielschichtigen Emotionen junger Menschen. Wir laden ein, zu einem besonderen Musical mit einzigartiger Musik, die unter die Haut geht ... Nach seiner Premiere 2006 in New York wurde dieses Rockmusical aufgrund der großen Nachfrage noch 859 Mal präsentiert und mehrmals ausgezeichnet unter anderem mit acht Tony Awards.

Vorverkauf: Active Store Outdoor Fashion Neudorf, Paper+ Graben, Buchhandlung Braunbarth Bruchsal, Tel. Reservierung Hairstyle in Motion 07 21 / 78 41 31

Statements der Hauptrollen:

Mirko Schwab (Moritz Stiefel): Obwohl ich als Moritz von Ängsten und Selbstzweifeln verfolgt werde macht es mir riesigen Spaß diesen Charakter spielen zu dürfen. Anfangs war ich skeptisch, da wir so etwas noch nie gespielt haben, aber als ich zum ersten Mal die Lieder gehört habe, war ich sofort überzeugt und freue mich sehr auf unsere Premiere nächste Woche.

Jara Baumann (Wendla): Die Rolle ist nicht einfach zu spielen und zu verstehen, aber irgendwann verstand ich das Mädchen und konnte mich auch in sie hineinversetzten. Ich denke, dass all das was Wendla erlebt nicht nur vor 100 Jahren Themen waren und die wunderbaren Melodien -Gänsehaut pur....noch nie hatte ich so viel Spaß in den Proben...

Janis Bräunling (Lehrer, Direktor, Vater Melchior, Vater Moritz, Pastor, Doktor): Die Musik ist wahnsinnig unterhaltsam und man bleibt dadurch immer „am Ball“ und man wird wie gefesselt.... Auch besonders für die jüngere Generation macht so ein Stück bestimmt auch viel Spaß beim Zuhören... Meine Rolle ist anspruchsvoll, da ich 8 verschiedene Charaktere spielen werde und das erste Mal auf einer solch großen Bühne stehe...

Lorenz Eberhard (Melchior): Die Musik ist fantastisch, in den ersten Proben mit Orchester ist es mir kalt den Rücken runter gelaufen....jeder der nicht kommt, glaube ich, verpasst etwas...Melchior zu spielen ist auch für mich eine große und neue Herausforderung....so vieles geschieht mit ihm und um ihn...

 

Flyer:

 flyerfront  flyerback

 

BNN-Bericht:

bnn

 

Bilder zur Probewoche, dem Bühnenbau und den Malerkünsten:

{gallery}fruehlingserwachen_probewoche{/gallery}

 

Aufführung:

{gallery}fruehlingserwachen{/gallery}

 

Zeitraffer:

INTERESSE? MELDEN SIE SICH

Musical-Werkstatt Graben-Neudorf e.V.
Brettener Str. 43
76676 Graben-Neudorf
Kontakt

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Scroll to top