Donnerstag 18 Juli 2019

Concord – Dezember 1866

Wir March-Mädchen erinnern uns an jenen Winter als den kältesten unserer Kindheit. Einige Jahre zuvor war unsere Familie von einer vorübergehenden Armut heimgesucht worden. Der Krieg hatte vieles zur Mangelware werden lassen, aber die Not ist in der Tat die Mutter der Erfindung. Irgendwie schien unsere Familie, die Familie March in diesen düsteren Tagen ihr ganz eigenes Licht zu entfachen. Doch die Zeit ändert sich so sicher wie die Jahreszeiten und doppelt so schnell. Wir finden uns damit ab, so gut wir eben können oder wie meine kleine Schwester Amy einmal sagte, als sie noch ein kleines Mädchen war, wir werden alle einmal erwachsen sein, dann sollten wir doch wissen, was wir wollen.

Josephine March

Die Geschichte

Vier individuell sehr verschiedene Mädchen, deren Charaktere sich im Laufe der Geschichte in spannende Richtungen entwickeln und deren außergewöhnlicher Zusammenhalt kennzeichnen die abwechslungsreiche Buchvorlage von Louisa May Alcott.

Janina Eberhard, die künstlerische Leiterin schrieb eigens für 80 Kinder und Jugendliche ein abwechslungsreiches Textbuch für ein überaus romantisches Musical ganz besonderer Art….

Zwei Kinder finden auf dem Dachboden ihrer Großmutter ein Buch über deren Lebensgeschichte und beginnen heimlich zu lesen. Damit beginnt für die beiden Kinder eine Reise zurück in das Jahr 1869.

Lassen sie sich verwöhnen von wunderschönen romantischen Balladen, kleinen witzigen Schornsteinfegern, tanzenden Schneemännern, frechen Schulkinder, edlen Balldamen, ausgefallenen Schwarz-Weiß-Szenen, außergewöhnlichen acapella Chorgesängen und bezaubernden Kostümen. Vor allem aber begegnen wir in diesem Musical Kindern und Jugendlichen deren Begeisterung sehenswert sein wird.

 

Aufführung:

Probewoche:

INTERESSE? MELDEN SIE SICH

Musical-Werkstatt Graben-Neudorf e.V.
Brettener Str. 43
76676 Graben-Neudorf
Kontakt

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Scroll to top